Generalkonsulat der Republik Türkei

Generalkonsulat

Die Geschichte der offiziellen Beziehungen mit der Stadt Hamburg mit seinen Hafen-und Handelszentrum begann während des Osmanischen Reiches im jahre 1763. Die zweite türkische Auslandsvertretung wurde in der Hanse Stadt Hmaburg nach der Gründung der türkischen Republik 1925 errichtet. Unsere Vertretung stellte die Dienstleistungen in dem Untergeschoss  des Gebäudes der Generalkonsulats Residenz bereit, bis eischliesslich 1985.  Aufgrund der Zunahme der Zahl der ansässigen Bürger innerhalb unseres Zuständigkeitsbereiches, führt unsere Vertretung ihren Dienst im Kanzleigebäude in der Tedorpfstrasse weiter.

Der Zuständigkeitsberreich des Generalkonsulates erstreckt sich auf das Land Hamburg und Schleswig- Holstein. Das Land Hamburg hat in etwa  80.000 und das Land Schleswig-Holstein geschätzte 50.000. In unserer Region sind es also etwas 130.000 Staatsbürger.

Die Aufgabenbereiche des Generalkonulates umfasst Arbeit und Soziale Sicherheit, Bildung, Handel, Finanzen (frei), und dient auch für religiöse Angelegenheiten.